0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
Sonnet eGFX Breakaway Box 350 - Thunderbolt 3
Artikelnummer: GPU-350W-TB3Z
319.00 CHF

Sonnet eGFX Breakaway Box 350 - externes Thunderbolt 3 Gehäuse (ein FHFD x16 Grafikkarten Steckplatz)

Schließen Sie eine anspruchsvolle Grafik- oder PCIe-Karte an einen Thunderbolt 3 Mac oder PC an

Sonnets eGFX Breakaway ™ Boxen sind eine Familie von Thunderbolt ™ 3 zu PCIe-Kartenerweiterungslösungen, die alle Thunderbolt-kompatiblen PCIe-Karten unterstützen, aber speziell für bandbreitenintensive AMD- und NVIDIA®-Grafikkarten entwickelt wurden. Die eGFX Breakaway Box verfügt über einen 8-poligen (6 + 2-poligen) plus einen 6-poligen Hilfsspannungsstecker und unterstützt Karten mit einer Leistung von bis zu 300W (entspricht einer empfohlenen Systemleistung von 500W [manchmal 600W]) - mehr als genug Funktionen die meisten GPU-Karten. Abhängig von Ihrem Betriebssystem gibt es eine Grafikkarte, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Bereit für die Arbeit und immer Game to Play - eGFX Breakaway Box, die kühlste und leiseste eGFX Grafikkartenbox auf dem Markt

Die coolsten und leisesten Grafikkartenerweiterungssysteme auf dem Markt, eGFX Breakaway Boxen, verfügen über einen großen drehzahlgeregelten, temperaturgeregelten Lüfter, der die installierte Karte leise und effektiv kühlt - ideal für geräuschempfindliche Umgebungen. Für Profis nutzt die Breakaway die Rechenmaschine in den heutigen GPU-Karten, die Spezialeffekte, Animation, Farbkorrektur, Rendering und Bearbeitung beschleunigen. Für Spieler ist die Breakaway Box ideal, um grafikintensives Spielen auf Computern (z. B. dünne / leichte Notebooks) zu ermöglichen, die ansonsten kein akzeptables Spielerlebnis bieten würden. Zusätzlich unterstützt die eGFX Breakaway Box Grafikkarten mit 120mm Wasserkühler. Wasserkühler laufen leiser als aktive Fans; plus Wasserblockkühler ermöglichen eine höhere Übertaktung.

Umweltfreundliche Thunderbolt 3 Leistungsmerkmale

Thunderbolt 3 bietet umweltfreundliche Stromversorgungsfunktionen, um Strom und Energie zu sparen, wenn Ihr Computer nicht verwendet wird. Sonnets eGFX Breakaway Box schaltet sich wie alle Thunderbolt-Geräte ein, wenn sie über ein Thunderbolt-Kabel an einen Thunderbolt-Live-Computer angeschlossen wird. Diese Funktionen ermöglichen es der Breakaway Box, Energie zu sparen und Energie zu sparen, wenn der Computer heruntergefahren, getrennt oder in den Ruhezustand versetzt wird. Als Bonus bietet das Gerät weiterhin die Möglichkeit, die meisten Computer zu laden, selbst wenn der Computer schläft. Mit Thunderbolt 3 Power Delivery (PD) können Geräte Notebooks mit Strom versorgen und aufladen. Das Basismodell eGFX Breakaway Box bietet 15W vorgelagerten Strom zum Laden Ihres Notebooks.

 

eGFX Breakaway Box mit Display

eGFX Breakaway Box: Fügen Sie Ihre eigene Grafikkarten-Beschleunigung hinzu

Die Breakaway-Boxen von Sonnet steigern die Grafikleistung eines eGFX-kompatiblen Computers, indem sie eine leistungsstarke Desktop-GPU-Karte über einen Thunderbolt 3-Port anschließen. Fügen Sie der Breakaway Box eine kompatible Grafikkarte hinzu und verbinden Sie sie mit einem Thunderbolt-Kabel mit Ihrem Computer. Wenn Sie ein kostengünstiges Thunderbolt-Erweiterungssystem für eine Thunderbolt-kompatible, nicht GPU-fähige PCIe-Karte (z. B. das Avid Pro Tools | HDX [ Netzteilkabel separat erhältlich] oder RED ROCKET-X) benötigen, bietet die Breakaway Box alternativ der Platz und die Leistung, die Sie möglicherweise für die Erweiterung einzelner PCIe-Karten benötigen.

eGFX Breakaway Box Hauptmerkmale:

  • Stromversorgung: 350W Netzteil (entspricht 500W [manchmal 600W] empfohlene Systemleistung)
  • Stromanschluss: Ein 8-poliger (6 + 2-poliger) plus ein 6-poliger Stromanschluss
  • Card Power Support: Unterstützt bis zu 300W-Karte
  • Notebook-Ladevorgang: Laden von bis zu 15W

Alle eGFX Breakaway Boxen beinhalten:

  • Ein x16 PCIe 3.0-Steckplatz mit Unterstützung für eine PCIe-Karte mit voller Bauhöhe und voller Bauhöhe
    (in einigen Editionen mit einer gebündelten Grafikkarte belegt)
  • Ein Thunderbolt 3-Port
  • Thunderbolt 3 (40 Gbps) -Schnittstelle - stellt sicher, dass volle 2750 MB / s PCIe-Bandbreite für die installierte Karte reserviert sind (Details zu Einschränkungen finden Sie auf der Produktseite Tech Note 2 )
  • Leiser, temperaturgesteuerter Lüfter
  • 0,5-Meter-Thunderbolt 3-Kabel
  • Umweltfreundliche Leistungsmerkmale
  • Thunderbolt zertifiziert

Mac- und Windows-Kompatibilität

Mac® Kompatibilität

  • Mac mit Thunderbolt 3 Ports und macOS® 10.13.3+
  • Mac mit einem Thunderbolt 2 oder Thunderbolt Port mit einem Apple Thunderbolt 3 zu Thunderbolt 2 Adapter und macOS 10.12.6+ (eGPUs werden nicht von Thunderbolt 2 oder Thunderbolt Macs unterstützt)
  • ab 10.13.4 wird ein TB1 /TB 2 enabler benötigt! (siehe Workaround)
  • ab 10.13.3 kompatible AMD Grafikkarten sind Plug and Play
  • NVIDIA-Treiber unterstützen derzeit keine eGPUs (siehe Workarround)
  • Nicht für eGPUs zertifiziert
  • Workarround nicht für 10.13.4

Windows® Kompatibilität

  • Windows PC mit einem Thunderbolt 3 Port
  • Die Verwendung der GPU-Karte erfordert einen eGFX-fähigen Windows-PC
  • Windows 10 (64-Bit-Version, Version 1709 oder höher)

Die vollständige Liste von unterstützten Grafikkarten finden Sie beim Hier (Stand 24.04.2018)

Kundenrezensionen

Mittwoch, 14. Februar 2018
Für mein Macbook Pro 15“ Late 2016 habe ich ein EGPU Gehäuse gesucht.
Als Apple dies 2017 vorgestellt hatte, habe ich mir dieses gekauft.

Die Installation der GeForce GTX 1080 Ti ging problemlos.
Unter macOS Sierra musste ich die benötigen Treiber gemäss Anleitung installieren.
Endlich Premiere und CUDA um schneller zu rendern.
Auch Photoshop und Cinema 4D (Octane Render) läuft um einiges schneller.

Leider habe ich den Fehler gemacht und habe auf macOS HighSierra aktualisiert,
welches in der Beta Version problemlos funktioniert hatte.

Sonnet Anfrage wurde mit dem Hinweis beantwortet:
macOS 10.13 does not support Nvidia Cards.

Dank einen Link vom Appleladen Support, konnte ich dies aber wieder lauffähig machen.

Fazit:
Wer die Sonnet Breakaway Box in Verbindung mit einer Nvidia Karte nutzen möchte, muss sich vorher bewusst sein, dass der Apple Support noch immer in Betaphase steckt. Bevor man ein Update macht, muss man sich vergewissern, dass es einen „Workaround“ gibt.
Wer diese Installationen nicht scheut, kann ich diese Box sehr empfehlen!
Dani Meyer
Copyright © 2018 appleladen.ch. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok